Newsletter Abonnieren
Bleiben Sie auf dem neuesten Informationsstand im Finanzbereich indem Sie sich für unseren Newsletter anmelden.
Abonnieren
 
Ratenkredit
Sofortkredit
Kredit ohne Schufa
Dispokredit
Immobilienfinanzierung
Bausparen
Kreditkarten
Kostenlose Kreditkarte
Kreditvergleich
Darlehen berechnen
Direktbanken
Private Krankenversicherung
Lebensversicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung
Reisekrankenversicherung
Kfz-Versicherung
Hausratversicherung
Zahnzusatzversicherung
Private Altersvorsorge
Pflegeversicherung
Diensthaftpflichtversicherung
Edelmetall Versicherung
Pflegezusatzversicherung
Hypothekenzinsen
Kredit online
Sinvolle Investition
Fonds und Geldanlagen
Vorteile und Nachteile Tagesgeld
Studentenrabatte
Kreditrechner
PKV Vergleich
Studienkredit
Finanzierung online
Immobilienfonds
Goldinvestition
Online Konto
Finanzprodukte vergleichen
Verbraucherkredite
Tagesgeld
Tagesgeld Anlagevorteile
Sparkonto
Beamtendarlehen
Onlinekredit
“Günstige Finanzierungsmittel über das
Internet”
Der Onlinekredit ist auf dem deutschen Markt eine relativ neue Kreditart. Als erste wurden solche Kredite ausschliesslich von Direktbanken angeboten, heute hat aber auch fast jede grosse Filialbank einen Onlinekredit im Angebot.

Direktbanken konnten immer Kredite zu günstigeren Konditionen vergeben, da sie auf ein kostspieliges Filialnetz verzichten. Ausserdem wird beim Onlinekredit ein Teil der Arbeit von dem Antragsteller übernommen, da er den Kreditantrag selbst ausfüllen und an dem Anbieter senden muss.
Diese Kreditart unterscheidet sich von den herkömlichen Konsumentenkrediten nur in der Art der Vergabe, da man ihn ausschliesslich über das Internet beantragen kann.

Um einen Onlinekredit erhalten zu können, müssen Sie einige grundsätzliche Voraussetzungen erfüllen. Hierzu zählen u.a. folgende:
    Volljährig sein,
    In einem festen Arbeitsverhältnis stehen,
    Sie müssen seit mindestens 6 Monaten bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber tätig sein,
    Ihr fester Wohnsitz muss sich in Deutschland befinden,
    Sie dürfen keine negativen Einträge bei der SCHUFA haben,
    Bei bereits bestehenden Kreditverpflichtungen darf die Restschuld eine bestimmte Höhe nicht überschreiten,
Sollten Sie die Konditionen erfüllen, so empfehlen wir Ihnen schon heute einen Antrag zu stellen. Vor der Antragstellung ist es sehr wichtig auch einen Kreditvergleich durchzuführen. Der Vergleich kostet Sie keinen Cent und nimmt nur einige Minuten in Anspruch, dafür können Sie aber schnell die besten Angebote finden.

Haben Sie durch den Vergleich ein passendes Angebot gefunden, so können Sie es gleich auch beantragen. Um ein unverbindliches Angebot zu erhalten, müssen Sie nur einen vollständigen Online-Kreditantrag richtig ausgefüllt an den Anbieter senden. Falls Sie sich für das Angebot entscheiden, müssen noch Ihre Unterlagen, Ihre Bonität sowie Kreditfähigkeit geprüft werden um zum Vertragsabschluss zu gelangen. Zu diesem Zweck werden von Ihnen meist u.a. folgende Unterlagen benötigt:
    Kreditantrag,
Den Kreditantrag müssen Sie vollständig sowie richtig ausfüllen und an den Anbieter senden. Sie werden in nur wenigen Minuten ein unverbindliches Angebot erhalten.
    Personalausweis,
Ihre Volljährigkeit sowie Kreditfähigkeit wird anhand des Personalausweises bestätigt. In der Regel wird auch eine Kopie des Personalausweises benötigt.
    Einkommensnachweise,
Die meisten Banken bzw. Kreditinstitute benötigen von Ihnen die letzten drei Gehaltsabrechnungen.
    Eine SCHUFA-Auskunft,
während der Kreditwürdigkeits- bzw. Bonitätsprüfung wird die Schufaauskunft benötigt. Eine solche Auskunft wird bei den meisten Konsumentenkrediten benötigt.
    Eine Selbstauskunft von Ihnen.
Bei Bedarf kann der Online über eine Restschuldversicherung oder Restkreditversicherung abgesichert werden. Sollten Sie sich für den Abschluss entscheiden, so wird der Kreditvertrag mit einem Versicherungsvertrag gekoppelt. Die Versicherungslaufzeit ist dabei genauso lang wie die Kreditlaufzeit. Da es sich hierbei um eine Risikoabsicherung handelt, werden bei Versicherungsablauf keine Leistungen freigegeben. Die Restschuldversicherung sichert Sie optimal gegen folgenden Risiken ab:
    Arbeitsunfähigkeit,
    Arbeitslosigkeit,
    Tod des Versicherten,
Der Abschluss einer solchen Versicherung ist bei den meisten Anbietern optional, aber wir möchten Ihnen diesen wärmstens empfehlen, da es im Ernstfall sehr nützlich sein kann. Ohne eine Versicherung kann eine Arbeitsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit die gesamte Finanzierung sowie Ihre finanzielle Sicherheit gefährden. Haben Sie aber rechtzeitig auch and die Sicherheit gedacht und eine Restschuldversicherung bzw. Restkreditversicherung abgeschlossen, dann übernimmt für Sie die Versicherungsgesellschaft in diesen Fällen die Ratenzahlungen. Beim Tod des Versicherten werden nicht die Ratenzahlungen übernommen sondern in einer Summe abgezahlt.

Der Onlinekredit eignet sich für alle grösseren Anschaffungen über mittel bis langfristige Laufzeiten. Die Kredit-Summe ist nicht zweckgebunden, Sie können diese also beliebig verwenden. Stellen Sie noch heuten einen Antrag und Sie werden schnell von den Vorteilen überzeugt sein.

Ein Autokredit ohne Schufa ist bei manchen Online-Anbietern auch möglich.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema günstige Kredite.
Bei einem Wechsel in eine private Krankenversicherung lassen sich im Jahr einige Hunderte Euros, im Vergleich zu einer gesetzlichen Krankenversicherung, einsparen. Informieren Sie sich jetzt!